Fachpraxis Grenzklarheit
 Psychotherapie - Deliktprävention - Weiterbildung  

Sie suchen die Nähe zu Kindern?

Sie genießen diese Nähe mehr als Ihnen normal erscheint?

Sie suchen im Internet gezielt nach Bildern von Kindern?

Sie haben Angst vor Ihren eigenen Phantasien?

Sie sind bereits mit sexualisierten Grenzverletzungen aufgefallen?

Sie suchen Hilfe?

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Informationsgespräch, um zu erfahren welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt. Auch kurzfristige Termine sind möglich.

Durch eine Therapie können Sie verhindern (erneut) zum Täter zu werden!

In meiner Praxis unterstütze ich Menschen, d.h. sowohl Männer als auch Frauen therapeutisch, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen. 

Im Rahmen der Therapie können Sie lernen mit Ihren sexuellen Neigungen leben zu lernen, diese zu akzeptieren und in ihr Selbstbild zu integrieren mit dem Ziel ein zufriedenes, straffreies Leben zu führen.

Sie müssen kein Täter werden und kein Täter bleiben!

Das Begehen eines sexuellen Übergriffs ist eine Entscheidung, es ist weder Krankheit noch Trieb!

Wenn Sie sich selbst über Pädophilie im Internet informieren möchten, finden Sie auf folgenden Seiten Informationen:

Kein-Täter-Werden 

anonyme, kostenlose Online Beratung "Troubled Desire"    

Selbsthilfe "Schicksal und Herausforderung"

Sehr empfehlenswert ist auch das Buch "Herausforderung Pädophilie - Beratung, Selbsthilfe, Prävention" von Claudia Schwarze und Gernot Hahn, erschienen im Psychiatrie Verlag.